Blumen im Haar

Wie eine Lilie unter Dornen…

Teil 2: Und so geht es weiter – Liebeslyrik aus dem Alten Testament

 

Sie an ihn:

Ich bin nur eine Narzisse in der Scharonebene, eine Lilie aus den Tälern.

Er an sie:

Wie eine Lilie unter Dornen, so ist meine Freundin unter allen anderen Mädchen!

Sie an ihn:

Wie ein Apfelbaum unter den Bäumen des Waldes, so ist mein Liebster unter allen anderen Männern!
In seinem Schatten möchte ich ausruhen und seine Früchte genießen.

Ins Weinhaus hat er mich geführt, dort zeigt er mir, dass er mich liebt.
Sein linker Arm liegt unter meinem Kopf, und mit der rechten hält er mich umschlungen.

Ihr Mädchen von Jerusalem, ich beschwöre euch: Laßt uns jetzt alleine!
Wir sind wie scheue Rehe und Gazellen – schreckt uns nicht auf, wir lieben uns!

 

 

aus dem zweiten Kapitel des Hohesliedes
…to be continued…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.